Archiv/2016

MittelPunkt.

Das Magazin der BayernLB

Einblick

Umwelt-Initiative

Klimapakt: Wie die Münchner Wirtschaft noch grüner wird

Die BayernLB hat sich mit 14 anderen Unternehmen im Klimapakt Wirtschaft der Landeshauptstadt München zusammengeschlossen.

Mit dabei: Neben der Allianz, BayWa, Giesecke & Devrient, Hypo-Vereinsbank, Munich RE, Telefónica und Telekom auch Industriegrößen wie BMW, Knorr-Bremse, Linde, MAN, MTU, Osram und Siemens. Bis Ende 2017 wollen die Unternehmen gemeinsam mindestens 40.000 Tonnen CO2 an ihren Münchner Standorten einsparen.

Die BayernLB will ihr Ziel unter anderem durch eine Modernisierung der Lüftungsanlagen mit energieeffizienten Ventilatoren und Wärmerückgewinnung sowie den Einsatz von LED-Technik bei der Tiefgaragenbeleuchtung erreichen. „Der Pakt passt gut in unsere Klimaschutzstrategie und setzt in der Region München ein wichtiges Signal für eine Klimawende von unten nach oben", sagt BayernLB-Finanzvorstand Markus Wiegelmann. Bereits seit 2008 arbeitet die BayernLB am Standort München klimaneutral.